Manuskripte

Der Verlag Éditions Parallèles interessiert sich für Literatur, die auf Recherchen gründet und auf Fiktionen verzichtet.
Er fördert den Diskurs über solche »Non-Fiction«-Literatur und publiziert entsprechende Werke.
Die Themen sind grundsätzlich frei, doch stehen aktuelle gesellschaftliche Fragen im Fokus. 

Über Ihre Vorschläge und Zusendungen noch unveröffentlichter Texte freuen wir uns sehr.
Bitte beachten Sie vor dem Einsenden folgende Punkte:

Inhalt

-       Ihr Text gründet auf einer Untersuchung und hat deren Ergebnisse und Erkenntnisse zum Thema.
-       Der Text verzichtet auf Fiktionen.
-       Sie sind zugleich AutorIn von Recherche und Text; Abweichungen weisen Sie aus.

Sprache

-       Ihr Text zeugt vom Interesse, das vermittelnde Potenzial von Literatur auszuschöpfen und weiterzuentwickeln.
-       Sprache, Struktur und Form entwickeln sich aus der Recherche und den gewonnenen Erkenntnissen heraus.

Formales

-       Lassen Sie uns Ihre Zusendung per E-Mail zukommen und speichern Sie folgende Anhänge als PDF ab:

ein Exposé mit den wichtigsten Angaben zu Ihrem Text und Erläuterungen zu folgenden Fragen:
-       In welchem Kontext ist ihre Recherche entstanden?
-       Mit welchen Themen und Fragen haben Sie sich beschäftigt?
-       Welches waren die wichtigsten Resultate und Erkenntnisse?
-       Welche Herausforderung sahen Sie in der literarischen Umsetzung?
-       Welche literarischen Mittel haben Sie für diese Umsetzung gewählt?

eine Leseprobe von 20-30 Seiten Ihres Manuskripts.

einige Angaben zu Ihrer Person. Gehen Sie darin auch auf folgende Fragen ein:
-       Welches ist Ihr persönlicher Bezug zum recherchierten Thema?
-       Welche Erfahrungen haben Sie mit Recherchieren im Allgemeinen?
-       Welche Bedeutung hat für Sie das literarische Schreiben?

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Interesse und Vertrauen. Auf Ihre Einsendung hin melden wir uns gerne zurück.